Allgemein

Kann jede Katze fotografiert werden?

In der Regel schon. Deine Katze muss nichts besonderes können oder besonders aussehen. Es gibt nur eine einzige Voraussetzung, die erfüllt sein muss: Ich muss die Katze zu Gesicht bekommen. Wenn sich dein Liebling 4 Stunden lang hinter einem Schrank versteckt, dann wird es tatsächlich schwierig. Aber ich kann dich beruhigen, das kam noch nie vor :)

Wie bereite ich mich auf das Shooting vor?

Pack am besten schon am Vortag alles wichtige zusammen (eine Checkliste sende ich dir in Vorbereitung unseres Shootings) und füttere deine Katze am besten nicht zu ausgiebig vorher. Sie soll nicht hungern, aber es wäre schön, wenn sie noch Platz für das ein oder andere motivierende Leckerli hat. 

Meine Katze ist allergisch.

Bevor ich deiner Katze ein Leckerchen gebe, frage ich dich zuerst immer, ob das in Ordnung ist. Ich achte auch darauf, dass gerade bei Allergikern keine Leckerlis in meinem Rucksack erreichbar für das Kätzchen sind. Sicherheit und Gesundheit geht immer vor.

Was passiert, wenn es nicht klappt?

Sollten wir wirklich keine Bilder von deinem Liebling machen können (was noch nie vorkam), dann erstatte ich dir den Gutscheinwert zwischen 90,00 - 150,00 zurück. Die Höhe richtet sich nach dem im jeweiligen Paket inbegriffenen Gutschein.

Studioshooting

Für wen eignet sich ein Studioshooting?

Deine Katze sollte keine Problem mit der Anreise haben (also zB gern Autofahren) und sich in einer neuen Umgebung nicht schrecklich fühlen.

Muss meine Katze Tricks oder Kunststücke können?

Nein, auf keinen Fall. Klar ist es cool, wenn sie Männchen machen und winken kann, aber die Bilder werden auch umwerfend, wenn sie einfach nur sie selbst ist ;)

Brauche ich meine eigenen Leckerchen?

Ich empfehle immer, dass meine Kunden eigene Leckerchen mitbringen. Ich habe zwar eine Auswahl hier, aber man weiß ja nie.

Benötige ich meine eigene Katzentoilette?

Ja, aus hygienischen Gründen bringst du zum Shooting bitte deine eigene Katzentoilette mit.

Katzenshooting, Katze, Franziska Spohn Fotografie, Tierfotografie, Studioshooting, Bengalkatze

Homeshooting

Muss ich zu Hause etwas vorbereiten?

Ein bisschen Platz zum Fotografieren wäre toll, aber du musst nicht zwingend alles umbauen. Nicht selten schicken mir meine Kunden Übersichtsfotos von ihren Wohnungen und wir besprechen schon im Vorfeld, wie das Licht zu welcher Tageszeit wo am besten ist.

Ich habe auch einen Hund, kann der mit dabei sein?

Natürlich. Für solche besonderen Wünsche ist der Fragenkatalog da, den ich dir bei deiner Kontaktaufnahme mit mir zukommen lasse. Hier klären wir alles wund um dich, deine Katze und eventuellen Sonderwünschen.

Unser Garten ist langweilig, kriegen wir da schöne Bilder hin?

Auf jeden Fall! Wir brauchen keinen Garten, welcher von einem Landschaftsdesigner gestaltet wurde, um deine Katze perfekt in Szene zu setzen. 

Katzenshooting, Katze, Franziska Spohn Fotografie, Tierfotografie, Outdoorshooting, Homeshooting, BKH

Familienshooting

Meine Katze kuschelt nicht gern, geht das trotzdem?

Vielleicht sind statt den innigen Kuschelfotos auch lebhafte actiongeladene Spielfotos eine Idee für dich? Wenn deine Katze generell nicht das Schmusetier ist, dann würden eure Bilder mit Kuschelfotos auch irgendwie nicht wirklich euch zeigen oder? Du sollst deine Katze, dich und eure Beziehung zueinander später auf deinen Bildern wiedererkennen. 

Können noch andere Personen mit Fotografiert werden?

Sei es dein Partner/in, dein Kind oder die Omi - klar können sie mit auf die Bilder. Was wären Familienbilder ohne die ganze Familie?